Heute ist Weltbildungstag bzw. Weltalphabetisierungstag

Jedes Jahr wird am Weltbildungstag bzw. am Weltalphabetisierungstag auf die Problematik des Analphabetismus aufmerksam gemacht. Weltweit sind nach Angaben der UNESCO über 750 Millionen Menschen davon betroffen, viele davon sind vor allem junge Mädchen und Frauen.
Leider ist es heute in vielen Regionen dieser Welt noch immer ein Privileg, lesen und schreiben zu können – obwohl dies die Voraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben ist.

Als bildungspolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion und als ehemalige Lehrerin ist für Jenny Groß die Lese- und Schreibförderung schon von Klein an ein wichtiges Thema.

„Wenn unsere Kinder nicht richtig lesen und schreiben können, werden sie vor vielen Herausforderungen in ihrem Leben stehen – das fängt schon bei der schulischen Ausbildung an und geht bis ins alltägliche Leben. Dies können wir durch eine konsequente und adäquate Förderung bereits bei unseren Jüngsten verhindern. Dafür setze ich mich ein.“