Jenny Groß: Wie viel Unterricht fällt an rheinland-pfälzischen Grundschulen wirklich aus?

Die Sommerferien in Rheinland-Pfalz sind zu Ende. Seit Montag gehen Schülerinnen und Schüler wieder zur Schule. Für die ABC-Schützen im Land ist es der Beginn eines neuen Lebensabschnittes.

„Allen Schülerinnen und Schülern, ganz besonders den Erstklässlern, wünschen wir einen spannenden Schulstart, alles Gute und viel Freude am Lernen“, erklärt die CDU-Landtagsabgeordnete Jenny Groß. „Auch den Lehrerinnen und Lehrern wünschen wir viel Spaß und Kraft für ihre verantwortungsvolle Aufgabe!“

„Doch es sind nicht nur positive Nachrichten, die uns aus den Reihen der Erstklässler-Eltern und aus den Grundschulen erreichen“, so Jenny Groß. Offensichtlich beginnt das neue Schuljahr an manchen Grundschulen in Rheinland-Pfalz nicht mit Unterricht, sondern mit Unterrichtsausfall. „Lehrerinnen und Lehrer fehlen, Klassenleitungen können nicht besetzt werden und Unterrichtsstunden werden abgesagt oder verschoben. ABC-Schützen, die sich auf Unterricht gefreut haben, stehen schon am zweiten Schultag vor verschlossenen Klassenraum-Türen.“

Die Abgeordnete Jenny Groß kündigt an, in einer Kleinen Anfrage an die Landesregierung erfragen zu wollen, wie viele Schulleitungen an Grundschulen in Westerwaldkreis fehlen, wie viele Unterrichtsstunden ausfallen und was die Gründe für fehlende Klassenleitungen sind.