Landfrauentag

Jüngst trafen sich die Landfrauen des Westerwaldes und luden zum traditionellen Landfrauentag ein. In diesem Jahr freute sich die Vorsitzende Gudrun Franz-Greis besonders, denn nach zwei Jahren Pandemie gab es wieder eine Zusammenkunft „zum Anfassen“ mit dem üblichen Kaffee und Kuchen. In der Krambergsmühle trafen sich die Wäller Landfrauen sowie ihre geladenen Ehrengäste.

Doch die aktuelle Lage in der Ukraine und die Folgen für die heimische Landwirtschaft blieb auch hier nicht außen vor, sondern sie wurde im Dialog miteinander besprochen. Auch weitere Themen wie die weißen Flecken in der Netzversorgung oder die allgemeinen Preissteigerungen waren zu erörtern.

Als Hauptgast hat unser Wäller Botschafter Reiner Meutsch seine Stiftung Fly & Help vorgestellt und Yma America (Sängerin aus König der Löwen) ntrug mit ihrer wundervollen Stimme zwei Lieder live vor. Herrlich!

Auch unsere CDU Landtagsabgeordnete Jenny Groß war zu Gast und freute sich über den regen Austausch mit allen Anwesenden. Erst kürzlich traf sie sich mit Teilen des Landfrauen-Vorstandes, um über die Digitalisierung zu sprechen.